Define - Harmonie Kraft Balance

Harmonie Kraft Balance
Harmonie Kraft Balance
Harmonie Kraft Balance
Harmonie Kraft Balance
Direkt zum Seiteninhalt

Wahrnehmen der Bedürfnisse

ch habe selbst schon bei Telefongesprächen, Videogesprächen oder energetische Online-Sitzungen teilgenommen, aber es war immer eine Herausforderung selbst eine abzuhalten. Mir war nie wohl dabei meinen Kunden diese Fern- und Onlinegespräche anzubieten.
Monika Andrea Schembera | 15/4/2020

Teufelchen und Engelchen in uns!

Jeder von euch kennt diese Bilder wo wir auf der einen Schulter einen Engel und auf der anderen einen Teufel sitzen haben. Was wäre, wenn diese zwei uns aber im Inneren hindern, nicht nur im Äußeren unseres Seins?
Monika Andrea Schembera | 7/3/2020

Beziehungswiderstand

Warum Beziehungen immer wichtiger werden und warum es so wichtig ist seine eigene Beziehung zu klären. Damit ist nicht nur die Beziehung zu anderen Menschen gemeint. Ich meine damit,
Monika Andrea Schembera | 23/2/2020

Gemeisam stark

Scheidungskinder, bzw. Kinder aus zerrütteten Beziehungen der 70iger Jahre und später! Was haben diese Zeiten noch heute für Folgen? Wir wissen, dass in diesen Jahren zwar Scheidung schon ein Thema war, allerdings sich viele Frauen nicht getrennt hatten, um finanziell nicht abzurutschen. Wenn sie es trotzdem wagten, waren sie meist schlechter gestellt oder gingen rasch wieder eine neue Beziehung ein.
Monika Andrea Schembera | 19/1/2020

Warum sieht niemand was ich brauche?

Du bist in einer Beziehung und egal was du versuchst, es läuft nicht gut. Du hast immer wieder Themen in der Arbeit mit Kollegen, vielleicht auch mit deinen Eltern, oder Kindern?
Immer wieder fragen mich Klienten und Bekannte was sie tun können, dass sich das Gegenüber verändert.
Monika Andrea Schembera | 12/10/2019

Verwechslungsgefahr Mutter-Vater-Frau-Mann

Bald ist Muttertag und daher brennt es mir fast unter den Nägeln, euch diesen Artikel zu schreiben. Immer wieder erfahre ich in meiner Praxis, in der Beratung und im Coaching, dass sich Männer fast eingeengt fühlen von uns Frauen. Vor allem die Frau, die gerne die Mutterrolle auslebt und die Kinder vielleicht bereits erwachsen sind, es über sich ergehen lassen müssen und die Frauen, die ihre Männer wie kleine Jungs behandeln. Was ich dabei meine ist, dass mir einige meiner männlichen Klienten erzählt:
Weißt du, meine Frau meint es ja gut, aber
Monika Andrea Schembera | 6/5/2019
Zurück zum Seiteninhalt